Fuldatal-Schule
Fuldatal-Schule 

Beratungs- und Förderzentrum BFZ

 

Die Fuldatal-Schule ist seit August 2004 ein regionales sonderpädagogisches Beratungs- und Förderzentrum auf der Grundlage des § 53 Abs. 2 des Hess. SchulGesetzes. Unsere Aufgabe und unser Ziel sind es, Schülern mit Beeinträchtigungen und Behinderungen frühzeitig qualifizierte Unterstützung durch Förderschullehrkräfte zukommen zu lassen.

 

In unserem Angebot richten wir uns an Schüler mit Lern- und Sprachschwierigkeiten sowie Beeinträchtigungen in der geistigen, emotionalen und sozialen Entwicklung.

 

Beratung und Förderung wird in der allgemeinen Schule gemeinsam mit den Förderschullehrkräften organisiert, verantwortet und gestaltet. Durch diese vorbeugenden Maßnahmen sollen zum einen die Schüler die Lernziele der allgemeinen Schule weiterhin verfolgen können. Zum anderen können Schüler durch systembezogene zusätzliche Stunden inklusiv beschult werden. Mit Inkrafttreten des novellierten Hessischen Schulgesetzes und der „Verordnung über Unterricht, Erziehung und sonderpädagogische Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen (VOSB)" im Jahr 2011 hat sich unser Aufgabenfeld erweitert:

- wir verantworten die verlässliche sonderpädagogische Unterstützung, unterstützen die Schule in der Zusammenarbeit mit Eltern und außerschulischen Institutionen, wie z.B. den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, und stellen die Fachkompetenz in den verschiedenen Förderschwerpunkten sicher. 

- wir sichern die sonderpädagogische Förderung und die Verteilung personeller Ressourcen an den allgemeinen Schulen.

 

 

Im Bereich "Download" finden Sie die passenden Anträge dafür.

Kontakt

 

Fuldatal-Schule

Schloth 21

34212 Melsungen

 

Tel: 05661 3111

Fax: 05661 924463

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fuldatal-Schule Melsungen